Spielen aber sicher!

Die Raiffeisen- und Volksbanken in MV helfen mit, die Spielplätze in der Region sicherer zu machen!

Seit dem Startschuss zur Aktion "Spielen aber sicher" im Jahr 2009 haben die Volks- und Raiffeisenbanken in MV mehr als 600.000 Euro für die Sanierung von über 230 Spielplätzen in Mecklenburg Vorpommern zur Verfügung gestellt.

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder mithelfen, die Spielplätze in unserer Region sicherer zu machen. Oft fehlt es an den nötigen finanziellen Mitteln, um einen Spielplatz zu sanieren, zu erweitern oder Spielgeräte zu reparieren. Dabei möchten wir Sie unterstützen.

Bis zum 11. Mai 2018 konnten auch Sie sich für die Unterstützung bei der Sanierung Ihres Spielplatzes bei uns bewerben. Auch in diesem Jahr haben uns wieder zahlreiche neue Bewerbungen erreicht. Wir werden in nächster Zeit die Bewerbungsunterlagen sichten und bis Mitte Juni 2018 bekannt geben, welche Spielplatzsanierungen wir in diesem Jahr unterstützen und begleiten werden.

Rückblick auf das Jahr 2018

Beworben hatte sich 2018 der Bürgermeister der Stadt Malchin - Axel Müller - mit der Bitte um Unterstützung für die Sanierung des Spielplatzes im Ortsteil Remplin. Der Spielplatz dort ist mächtig in die Jahre gekommen. Zum Teil müssen Spielgeräte abgebaut werden, da sie nicht mehr den Anforderungen des TÜV entsprechen. Andere Spielstationen wie die Sandkiste müssen dringend repariert werden. In Remplin leben viele junge Familien mit Kindern, die sich einen schönen und vorallem sicheren Spielplatz in ihrem Wohnort wünschen. Da ein altes Klettergerüst auf dem Spielplatz aufgrund technischer Mängel abgebaut werden musste, wurde aus der Aktion "Spielen aber sicher" eine neue Spiel- und Kletterkombination angeschafft und auch der marode Sandkasten wird generalüberholt und mit neuem Sand ausgestattet. In Remplin wird derzeit das Gebiet um das alte Schloss und damit auch der Raum um den Spielplatz herum umgestalten. Die neuen Planungen sehen vor, dass der neue Spielplatz an anderer Stelle neu und schön entstehen wird. Daher wurde die angeschaffte Spiel- und Kletterkombination nicht mehr auf dem alten Spielplatz errichtet, sondern wurde vorerst eingelagert. Die Kinder aus Remplin können sich auf ihren neuen Spielplatz im zweiten Halbjahr diesen Jahres freuen. Die Einweihung ist voraussichtlich für den Frühherbst 2019 geplant.  

Unsere Gewinner in den Vorjahren:

  • 2018: Stadt Malchin - öffentlicher Spielplatz im Ortsteil Remplin
  • 2017: AWO-Kita "Am Schulkamp" in Teterow und Spielplatz in der Friedenstraße in Gnoien
  • 2016: Pestalozzi-Grundschule Malchin
  • 2015: Spielplatz der Gemeinde Warnkenhagen
  • 2014: Kita "Uns lütt Geisterschloß in Sukow Marienhof und Kita "Sonnenkäfer" in Malchin
  • 2013: Kindertagesstätte in Dargun
  • 2012: Spielplatz in der Gemeinde Faulenrost
  • 2011: Kindertagesstätte "Kleine Dorfstrolche" in Sülten
  • 2010: Kinderspielplatz Groß Methling
  • 2009: Schule zur individuellen Lebensgestaltung Teterow und Kindertagesstätte "Storchennest" in Großen Luckow