Spielen aber sicher!

Die Kinder der AWO-Kita "Am Schulkamp" in Teterow freuen sich über neue Spielgeräte!

Um für mehr Sicherheit auf den Spielplätzen der Region zu sorgen, haben die Volks- und Raiffeisenbanken in MV im Jahr 2009 die Aktion „Spielen aber sicher“ ins Leben gerufen. So waren auch 2017 wieder öffentliche und private Träger von sanierungsbedürftigen Spielplätzen aufgerufen, sich bei der Bank vor Ort für die genannte Aktion zu bewerben.

Der Bedarf an Hilfe und Unterstützung zur Neuanschaffung oder Reparatur von Spielgeräten in der Region ist groß. So sind auch in diesem Jahr wieder viele Bewerbungen von Gemeinden und Kindereinrichtungen bei unserer Bank eingegangen. Es fiel uns nicht leicht, eine Entscheidung für die diesjährigen Gewinner zu treffen. Alle Bewerbungen wären wichtig, um den Kindern sichere Spielmöglichkeiten zu bieten.

Doch am Ende der Auswahl stand fest – in diesem Jahr dürfen sich die Stadt Gnoien und die AWO-Kita „Am Schulkamp“ in Teterow über finanzielle Unterstützung freuen. Insgesamt wurden 2017 über 4.000 Euro in die Sicherheit dieser Spielplätze investiert.

Auf dem Spielplatz in der Friedenstraße in Gnoien war die Kinderseilbahn gesperrt worden, weil tragende Pfosten des Spielgerätes dringend ausgetauscht werden mussten. So konnte dank der Aktion „Spielen aber sicher“ die Seilbahn repariert und im August diesen Jahres wieder für die Kinder zum Spielen und Toben freigegeben werden.

Auch Frau Burmeister, Leiterin der AWO-Kita „Am Schulkamp“ in Teterow, berichtete in ihrer Bewerbung von Spielgeräten, die dringend reparaturbedürftig waren. Als sie von unserer Zusage erfuhr, war schnell klar, die Fußballtore auf dem Spielplatz der Kindereinrichtung müssen dringend erneuert werden.
Besonders die Hortkinder, die in der Kita nach der Schule betreut werden, brauchen einen Ausgleich zum Stillsitzen in der Schule. Sie sind begeisterte Nachwuchsfußballer und natürlich macht das Kicken auf richtige Tore viel mehr Freude. Als die neu bestellten Tore geliefert und von den Hausmeistern der AWO sicher aufgestellt und montiert wurden, konnte endlich das Fußballfeld auf dem Spielplatz wieder richtig genutzt werden. So findet jetzt nach einem anstrengenden Schultag wieder die ein oder andere Mini-Fußballmeisterschaft in Teterow statt. Auch an die Kleinsten der Einrichtung wurde gedacht. Für sie wurden neue Sitzgelegenheiten für das Außengelände der Kita angeschafft.

Leider konnten wir auch in diesem Jahr nicht alle Bewerbungen berücksichtigen. Auch in 2018 werden wir die erfogreiche Aktion "Spielen aber sicher" fortsetzen.  

Unsere Gewinner in den Vorjahren:

  • 2016: Pestalozzi - Grundschule Malchin
  • 2015: Spielplatz der Gemeinde Warnkenhagen
  • 2014: Kita "Uns lütt Geisterschloß in Sukow Marienhof und Kita "Sonnenkäfer" in Malchin
  • 2013: Kindertagesstätte in Dargun
  • 2012: Spielplatz in der Gemeinde Faulenrost
  • 2011: Kindertagesstätte "Kleine Dorfstrolche" in Sülten
  • 2010: Kinderspielplatz Groß Methling
  • 2009: Schule zur individuellen Lebensgestaltung Teterow und Kindertagesstätte "Storchennest" in Großen Luckow