Rückblick - MeLa 2017

Volks-und Raiffeisenbanken präsentieren sich als Agrar- und Finanzexperten der heimischen Landwirtschaft

Vom 14. bis 17. September 2017 fand in Mühlengeez bei Güstrow nun schon zum 27. Mal die Fachausstellung für Landwirtschaft - besser bekannt als MeLa - statt. Am Stand der Volks- und Raiffeisenbanken kamen unsere Firmenkundenberater mit vielen Landwirten der Region ins Gespräch. Egal ob Finanzierung, Förderung, Versicherung oder betriebliche Altersvorsorge - unsere Agrarexperten kennen die Gegebenheiten in unserer Region und bieten qualifizierte Beratung speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse unserer heimischen Landwirte.

Aber nicht nur für Fachgespräche ist die MeLa der passende Ort. Die Ausstellung bietet auch vielfältige Möglichkeiten, wo sich Fachpublikum und Verbraucher über Neuerungen und Leistungen rund um die Landwirtschaft informieren können.  

So präsentiert zum Beispiel der Hybridschweinezuchtverband Nord/Ost e.V. Zucht- und Nutzschweine. Die Schweinezüchter der Region stellen ihre besten Tiere aus und geben einen Ausblick, wie die Schweinezucht der Zukunft aussehen wird.

Im Rahmen der Ausstellung werden die besten Tiere prämiert und die Arbeit der Züchter geehrt.

Für uns eine gute Gelegenheit, den Landwirten vor Ort DANKE zu sagen und ihre geleistete Arbeit mit einem "Scheck" zu würdigen.

So wurde zum Beispiel die GbR Roder & Söhne aus Viecheln für die "Beste Jungsauenkollektion" geehrt und konnte sich über eine Prämie in Höhe von 200 Euro freuen.

Weitere Preise gingen an die Bauern AG Neißetal Anlage Neu Sacro - 200 Euro - für die "Miss MeLa"  beste Kreuzungsjungsau 2017 sowie an Georg Neurath aus Darze - 100 Euro - für die Erhaltungszucht "Deutsches Sattelschwein".  

Allen Preisträgern sagen wir HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!